Tschuldige, bitte Platz machen, da ist ein Monsterpost im Anmarsch. IT'S TAG-TIME!

30. Mai 2013 | 152 Kommentare


Ratet mal was ich heut wieder hab *diabolisches Grinsen* Zeit für euch! Zumindest ein bisschen.
Beziehungsweise hab ich mich mal am Riemen gerissen und alle Bücher abfotografiert, die ich für TAGs brauche. Also zusammengefasst: Ihr kriegt heute ein paar TAGs serviert! Mit 'ner Extraportion an Bildern. Und am Ende gibt's dann als Belohnung für das wackere Durchlesen dieses Post und zur allgemeinen Erheiterung ENDLICH die Auswertung zu dem "100-Bücher-die-man-gelesen-haben-muss-aber-aktualisiert"-TAG. Für den Fall dass euch nur die Liste interessiert, hab ich den Post in ausklappbare Kästchen geteilt, so ist das ganze viel übersichtlicher. Ist wieder sehr lang geworden ... Ihr möchtet gar nicht wissen wie lang ich allein für die blöden Bilder gebraucht habe xD
Falls euch an den Kästchen irgendwas Komisches auffällt a lá seltsame Formatierung oder Aussehen, das wird so schnell wie möglich behoben, ich arbeite auch zum ersten Mal mit diesen Dingern. x)

Meine TOP 5 Buchenttäuschungen



Das Vorwort lass ich jetzt mal ganz frech weg. Den TAG kennen bestimmt schon einige und ich mag den selbst auch ganz gerne :) Deshalb ein herzliches Danke an die Kaugummiqueen, ich freu mich schon auf die Reaktionen xD Die angeführten Bücher sind übrigens nicht schlecht - sie haben mich nur in irgendeiner Weise enttäuscht, weil ich es mir ganz anders vorgestellt hatte etc. 
Untot war ... ja. Anders? Ich als Zombieliebhaberin hab mich so dermaßen auf das Buch gefreut - obwohl ich im Vorfeld schon durchschnittliche Bewertungen gesehen habe, die Rezensionen dazu habe ich nicht gelesen weil ich mich überraschen lassen wollte. Tja, die Überraschung ist wohl gelungen. Wirklich nicht dass es schlecht gewesen wäre, das Buch ließ sich fast in null Komma nix weglesen und hat bis zu einem gewissen Grad auch Spaß gemacht - wenn da nur der Schreibstil nicht wäre! Jesus, Maria und Josef. (Die Bücherdiebin färbt auf mich ab, auch wenn ich schon den ganzen Monat dran sitze.) Der Schreibstil war mir eindeutig zu jugendlich, zu gezwungen "locker", in der Hinsicht überall ein bisschen too much wo man nur much dazugeben kann. Argh. Na gut, aber von der Geschichte war das Buch her nicht erbärmlich oder Ähnliches, deshalb werde ich mir die Fortsetzung dazu höchstwahrscheinlich auch holen. 



Ich hör euch schon alle vor dem Bildschirm nach Luft schnappen! Ja, ich fand das ach so hoch gelobte Saeculum nicht so prickelnd. Und ich hab auch eine relativ plausible Erklärung dafür - Thriller sind bis auf ein paar sehr wenige Ausnahmen einfach nicht mein Ding. Genauso war es bei Saeculum: es konnte mich nicht recht packen und gruselig fand ich es erst recht nicht. Nach Erebos (das zu meinen Lieblingsbüchern gehört) war dieses Stück Literatur für mich persönlich wirklich eine Ernüchterung. Aber ich seh's positiv: Die Aufmachung ist zumindest wunderwunderschön und eine Bereicherung für jedes Regal ;)


Vielleicht werden mich nach diesem Post ja einige von euch hassen, wer weiß? xD Göttlich verdammt habe ich in einem Zug mit Die Tribute von Panem und Rubinrot gelesen, sehr sehr lange vor meiner Bloggerzeit. Ich fand es nicht schlecht oder enttäuschend in dem Sinn, aber Helen war mir nicht so doll sympathisch und ich hatte das Gefühl, die Geschichte schon zu kennen - über den ersten Teil bin ich nie hinausgekommen. Weil ich mir das Buch beim ersten Lesen ausgeliehen hatten und es dann bei einer lieben Bloggerin, die es nicht mehr wollte, gewonnen habe, bin ich jetzt guten Willens, den Auftakt nochmal zu lesen und hinterher wahrscheinlich auch noch die anderen zwei Teile zu quetschen. Die sehen so schön im Regal aus! :P


Ohje, Nach dem Sommer. Das Cover ist so traumhaft und ich würde die Reihe alleine wegen der wunderschönen Aufmachung am liebsten im Regal stehen haben - aber leider war ich vom Inhalt des ersten Buches so enttäuscht dass mir ~20€ pro Buch einfach zu viel sind :( Sam und Grace sind das langweiligste Buchpaar das ich kenne, mein Liebling war Isabelle. Mein Wolf-Fetisch in allen Ehren, aber das Buch war mir einfach viel zu SEICHT. Ich hatte das Gefühl dass kontant nichts passiert, die Handlung plätscherte irgendwie so hin, wie ein Wasserhahn, der nicht gescheit zugedreht wurde ... ABER! Ich muss sagen, dass ich das Buch an einem Tag durch hatte, lässt sich also sehr schnell und sogar angenehm lesen. Aber es ist so ... unspektakulär ... *seufz*


Jetzt kommen sie gleich, die Hasstiraden :P Platz 1 meiner Buchenttäuschungen ist ohne Frage Dark Canopy, da brauch ich gar nicht nachdenken. Ich weiß dass es vielen gefallen hat - und ganz ehrlich, ich kann das sogar verstehen. Normalerweise wäre die Geschichte auch richtig mein Stil gewesen (auch wenn ich bessere Bücher in der Richtung kenne), aber es ist einfach so, dass ich mittlerweile so gigantisch viele Dystopien gelesen habe, dass geradezu alles schon abgedroschen wird. Da konnte mich die Welt der Percents nicht mehr groß beeindrucken oder mitreißen und das Chivvy, der Höhepunkt der Geschichte, hat mich auch eher enttäuscht. Am Schluss hab ich den Deckel zugeklappt und dachte: "Das war's? Davon sind alle so begeistert?" Aber na gut. Ich muss zugeben, das Ende fand ich auch gut :P Sofern man so einen Cliffhanger überhaupt als Ende bezeichnen kann.
Eine beschwerliche Reise durch mein Bücherregal

Um ehrlich zu sein, ich hatte gehofft, dass ich von dem TAG "verschont" bleiben würde, weil ich einige Aufgaben (wie der Klassiker und das Tagebuch ... und mein ältestes Buch ist ein Bilderbuch aus dem Kindergarten!) gar nicht erfüllen kann, da wollte ich mir die Blamage ersparen. Aber Charlie hat mich wieder eiskalt erwischt xD Na gut, here we go.

1. Ein Autor oder ein Buchtitel, in dem der Buchstabe Z vorkommt
Ein Glück, dass ich am Welttag ein Buch von Markus Zusak gewonnen habe. Sonst hätte ich da auch schummeln müssen ^^

2. Ein Klassiker
Ja okaaay ... Klassiker ... Aber das ist das Buch, das in meinem Regal am nähesten an einen Klassiker rankommt.


3. Ein Buch mit einem Schlüssel auf dem Cover
Wer macht schon blöde Schlüssel auf Cover?? Ein Amulett muss reichen.



4. Etwas im Regal, das kein Buch ist
Tatatataaa: Mein erstes und einziges Hörbuch! :)



5. Das älteste Buch im Regal
Alle, die diesen TAG machen, schreiben irgendwas von Büchern von 1920 ... Tja, ich hab hier ein Bilderbuch von 2000-irgendwas.



6. Ein Buch mit einem Mädchen auf dem Cover
Endlich mal eine Aufgabe, die ich ohne viele Schwierigkeiten lösen kann! xD


7. Ein Buch, in dem ein Tier vorkommt
Ich, Coverkäufer? Wie kommt ihr drauf?


8. Ein Buch mit einem männlichen Protagonisten
Argh, würde ich die Serie jetzt nochmal lesen, würde ich sie glaub ich an die Wand klatschen. Oder so.


9. Ein Buch nur mit Schrift auf dem Cover
Unglaublich, aber ich hatte dieses Buch schon, bevor Delirium erschienen ist! :D



10. Ein Buch mit Illustrationen
Innen sind immer mal wieder tolle Zeichnungen von Max an Liesel.



11. Ein Buch mit goldener Schrift
Nein, ich hab es noch nicht gelesen ... Gammelt seit Weihnachten auf dem SuB und ich hab einfach keine Lust darauf :(



12. Ein Tagebuch (echt oder fiktional)
Fail. Mein eigenes hab ich nicht gefunden, das von Anne Frank aus der Schule ausgeliehen. Aber in Das also ist mein Leben schreibt Charlie ja immer mal wieder Briefe ... das ist zumindest so ähnlich wie ein Tagebuch ... (Das ist übrigens eine extrem alte Ausgabe von dem Buch.)


13. Ein Buch eines Autors mit einem häufigen Namen (wie z.B. Schmidt)
Wagner lass ich da doch durchgehen - ich wollte nicht Meyer nehmen ;)



14. Ein Buch mit einem Close-Up auf dem Cover
Closer geht's kaum!


15. Ein Buch in deinem Regal, das in der frühesten Zeit spielt
Bretagne, 15. Jahrhundert. Ach, ich habe Grave Mercy gelieeebt.



16. Ein Hardcover ohne Schutzumschlag
Die Reihe kennt zwar niemand, ich fand sie vor ein paar Jahren aber extrem niedlich :)


17. Ein türkises Buch
Auf dem Foto kommt das nicht soo gut zur Geltung, aber das Buch hat echt eine wunderschöne Farbe.


18. Ein Buch mit Sternen auf dem Cover
Seht ihr! STERNE!



19. Kein Jugendbuch
Zumindest hoffe ich dass es kein Jugendbuch ist ... Ich hab es nie gelesen, hab es auf der Buch Wien so in die Hand gedrückt bekommen. o.O Na ja, zu einem geschenkten Buch sagt man doch nicht Nein!


Lust auf das Frage-Antwort-Spiel?


1.Wie findest du Facebook-Seiten für Blogs? Oder hast du eine?
→ Find ich ganz cool. Braucht man nicht, ist aber nützlich. Toll finde ich, dass man via Facebook besonders in Hinsicht auf Verlage oder Blogg dein Buch immer auf dem neuesten Stand ist. Ist habe/hatte eine, die ist seit ein paar Tagen gesperrt - ich bin derzeit echt nicht gut darauf zu sprechen -.- Bzw ich kann mein Konto einfach nicht mehr nutzen, weil ich beim Einloggen meine HANDYNUMMER angeben soll - äh, sicher nicht? Da verzichte ich lieber darauf, auch wenn es mich schmerzt ... 

2. Hast du deinen echten Namen oder einen anderen auf deinem Blog angegeben?
→ Pusteblume ist, surprise surprise, nicht mein echter Nachname ^^

3. Postest du auch Bilder von dir oder bleibst du eher Anonym?
→ Auf der "Hinter dem Blog"-Seite ist ein Bild von mir und Profilbild habe ich auch eines, sonst poste ich nicht wirklich Bilder von mir. Ist das jetzt anonym?

4. Was hältst du von gegenseitigem Verfolgen?
→ Beim nächsten, der mich das fragt, stehe ich am nächsten Tag auf der Matte und sag ihm mal was. Wenn jemand bei mir Leser wird, sehe ich mir grundsätzlich die Blogs dazu an. Aber wenn man danach fragt, schau ich eigentlich extra nicht vorbei.

5. Von wo aus bloggst du lieber - PC, Laptop, Handy, Tablet oder was ganz anderes..?
→ Laptop-rulez. Tablet hab ich probiert, das macht mich aggressiver als die Regenbogenstrecke bei Mario Kart. Vom Handy will ich gar nicht anfangen.

6. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
→ Wenn ich das nur wüsste. So einen konkreten Grund dafür gibt es nicht, ich hab aber versucht, in einem Post das so geht es geht zu erläutern - http://pusteblumeasdf.blogspot.co.at/2012/11/warum-mein-blog-so-heit-wie-er-heit-wie.html. Das ist übrigens der mit Abstand am meisten angeklickteste Post auf meinem Blog o.O

7. Was ist deine Lieblingsmusik oder welcher ist dein Lieblingssport?
→ Indie-Pop (klingt scheiße, nennt man aber glaub ich wirklich so)(nein, das hat nix mit Indien zu tun :D)) und schlafen.

8. Welcher ist dein Lieblingsfilm?
→ König der Löwen, Prinzessin Mononoke, Ziemlich beste Freunde, Hangover. x)

9. ..und wer ist dein Lieblingsschauspieler?
→ Hab ich keinen. Timon und Pumbaa?

10. Welche verrückte Angewohnheit hast du?
→ Alles an mir ist irgendwie ein bisschen komisch. Immer, wenn wir in Sport in der prallen Mittagssonne 3km laufen müssen, bete ich zu Gott, dass ich öfter in die Kirche gehen werde, wenn dieser Scheiß endlich aufhört. Und wenn ich dann 3 Stunden in der Kirche sitze, würde ich im Gegenzug lieber eine Physikarbeit schreiben. Und wenn ich dann Physikunterricht habe, wünschte ich mir, ich müsste jetzt 3km in der Sonne laufen, mit drückenden Schuhen und ohne Wasser, nur damit mein Physiklehrer endlich aufhört zu labern. Ist das jetzt verrückt oder einfach nur blöd?

11. Welcher ist dein Fußballverein und warum?
→ Bin kein Fußballfan, trotz Fußballfamilie.Läuft nur immer in der Glotze, aber ich gammel lieber im Internet rum oder les ein Buch. x)
Danke an Ronja für diese 11 Fragen! 

12. Was ist dein aktuelles Lieblingslied?
→ Hammhamm. Lass mich nachdenken. Ziemlich alles von Imagine Dragons, ebenfalls alles von Florence and The Machine, einiges von Skrillex, ein bisschen Linkin Park hier und ein bisschen Paramore da. Und Alexander Rybak - Fairytale nicht zu vergessen. Ja, ESC-Gewinner 2009, aber das Lied ist echt super und hat total Stil, ja? :D

13. Was kannst du überhaupt nicht?
→ Äh. Köpfer. Spagat. Tanzen. Singen. Auf Kommando weinen. Und so ziemlich alles noch dazu.

14. Wie bist du zum Lesen gekommen?
→ Ich weiß nicht. Das war schon immer da. Meine Mama liest auch und mein Opa hat auch immer gelesen. :)

15. Was machst du am Wochenende?
→ Dieses Wochenende? Ich hatte eigentlich schlafen vor. Einfach schlafen, weil mich die Schule grade wirklich AUSNIMMT. Morgen wahrscheinlich ins Kino, ansonsten noch Lesen und meinen armen Blog versorgen. Das Problem ist ja, dass ich für einen Post lange lange lange brauche und derzeit noch einige ausstehen. Den Newsletter nicht zu vergessen ^^

16. Dein Lieblingskuchen?
→ Ich mag allen Kuchen.

17. Magst du Lakritze?
→ Neeeein. Ich hab mal auf einer Geburtstagsfeier ein Lakritzbärchen probiert (ich dachte, das sei ein Gummibärchen in neuer Geschmacksrichtung!) und das Ding rigoros wieder ausgespuckt. Wäh!
Danke an Hanna

18. Hast du ein Lieblingslied, CD etc., wenn du liest oder hörst du gar keine Musik, oder kommt es auf etwas an?
→ Lieblingslied oder CD gar nicht. Eigentlich mag ich es ganz gerne wenn nebenbei in einer akzeptablen Lautstärke der Fernseher läuft, aber nur, wenn es irgendeine Dokumentation ist, die mich nicht interessiert. Wenn ich irgendwo bin, wo es laut ist, dann höre ich schon ziemlich laut mit Kopfhörern Lieder auf meinem Handy, um die Gespräche zu übertönen.

19. Wenn du ein Buch/Reihe für immer aus der Welt verbannen könntest, welche würdest du wählen?
→ Evermore, ohne nachzudenken. So ein Hirngespinst braucht keiner. 

20. Auf welche Buchverfilmung freust du dich am meisten oder am wenigsten?
→ Ich sehe Buchverfilmungen relativ neutral entgegen. Seelen, das im Juni ins Kino kommt und auf das alle so versessen sind, ist mir eigentlich ziemlich egal. Aber ich freue mich wirklich auf City of Bones. 

21. Liest du Bücher am liebsten in der Vergangenheit, Gegenwart oder doch der Zukunft?
→ Das ist mir ziemlich schnuppe :D Aber ich mag Bücher in der Vergangenheit, wie zum Beispiel Grave Mercy oder Totenbraut. Das hat immer was schön Altertümliches, ohne irgendwie öde historisch zu sein.

22. Besondere Erinnerungen an irgendein Buch? Besonderes Erlebnis?
→ Könnte mich an nichts Besonderes erinnern ... 

23. Welches Buch möchtest du niemals freiwillig lesen?
→ Sag niemals nie! Harry Potter wollte ich ja auch nie lesen, habs aber dann doch getan. Ich würde wahrscheinlich sogar Shades of Grey lesen, und sei es nur, um das Buch dann fertig machen zu können. 
Danke an Christine für diese tollen Fragen :)

24. Dein absolutes Lieblingsbuch?
Immer diese Frage. Ich hab so viele. Ashes, Memento, Panem, Die Bestimmung, Erebos, Skulduggery Pleasant, Grave Mercy, Dark Inside, City of Bones, Blutrote Küsse, um nur ein paar zu nennen. 

25. Wie viele Bücher sind auf deinem SuB?
Ca 15? Ich will ihn aber unbedingt auf 5 minimieren.

26. Wie viele Blogs liest du regelmäßig?
Das kann ich nicht sagen. Eingetragen bin ich bei ca. 70, bei Bloglovin sicher bei über 150. Lieblingsblogs hab ich so um die 10 :D

27. Was für Hobbys hast du neben dem lesen?
Schlafen und essen.

28. Wenn du dir einen Tag aus deiner Vergangenheit aussuchen könntest, zu dem du zurückreisen könntest, welcher wäre es, und warum?
Irgendein Tag, an dem ich mit meinen Freundinnen in Wien shoppen war. Wir haben immer so viel Spaß und lachen so abartig viel, dass mir am Ende immer der Bauch wehtut. 
Ansonsten würde mein fast 3-jähriges Ich vielleicht am 10. September 2001 nach New York beamen und die Regierungen irgendwie aufmerksam machen. Soll ja keiner sagen, ich sei unmoralisch.

29. Team Katniss-Peeta oder Katniss-Gale? / Team Bella-Edward oder Bella-Jacob?
Katniss-Gale (ich mag Peeta nicht so :P) und Bella-Jacob (der Typ ist einfach heiß und immerhin keine Glitzerfee).
Danke auch an Sontka für diesen TAG und entschuldige dass bei mir immer alles so lang dauert ^^ 
Die 100 Bücher, die man gelesen haben sollte


Ich darf euch nun endlich die 100 Bücher vorstellen, angeführt von der Dystopien-Mama. Die Liste ist geordnet, Bild 1 ist also Platz 1 (mit 94 Stimmen) und das letzte Bild ist Platz 100. Ich stelle euch das Bild zur Verfügung (bzw sind es 5 Bilder weil es lang ist, den Code kriegt ihr unten), das Urheberrecht verstreue ich hiermit in alle Winde, damit die Grafik jeder benutzen darf. Schließlich habt ihr dafür gestimmt, Stimmen gegen Liste klingt nach einem fairen Deal ;)

Was mit dieser Liste angestellt wird, ist eure Sache. Einige von euch hätten einen TAG wie zu den letzten 100 Büchern, die man gelesen haben sollte, gewünscht, und tatatataaa, ihr könnt ihn jetzt machen :D Ich persönlich werde heute oder morgen in meinem seitlichen Menü einen Unterpunkt zu diesen 100 Büchern erstellen. Ich werde sicher nicht alle davon lesen, aber meine Wunschliste in Zukunft vielleicht ein wenig daran orientieren. Bücher, die ich schon gelesen habe, werde ich dann via Picmonkey schwarzweiß einfärben, aber das seht ihr dann eh selbst. So, hier der Code zum Einbinden:


Ich kann gar nicht glauben, dass es jetzt vorbei ist. Ja, es war eine Arbeit, aber ich finde, es hat sich gelohnt. *sich in Stuhl zurücklehn* Danke für eure Zusammenarbeit!
*Finger und Schläfen massier* Ja, mit diesen Post habe ich tatsächlich meinen ganzen freien Tag verbracht. Irgendwie traurig, aber wenigstens habe ich jetzt keine TAGs mehr ausstehen xD Was haltet ihr eigentlich von den 100 Büchern? Die Top 10 waren ja relativ vorhersehbar, aber findet ihr, dass irgendein Platz unverdient ist? Oder dass ein anderes Buch einen Platz verdient hätte?

Unearthly - Dunkle Flammen - Cynthia Hand [Rezension]

29. Mai 2013 | 12 Kommentare





Preis: € 9,99 [D]
Einband: TB
Seitenanzahl: 431 Seiten
Altersempfehlung: ab 12
Meine Wertung: 4 Pusteblumen
Originaltitel: Unearthly
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Verlag: Rowohlt
Will ich kaufen!


100 Bücher, die man gelesen haben sollte - ihr wählt! [Umfrage]

22. Mai 2013 | 58 Kommentare


Fünf Tage ist es jetzt her, seit ich euch meine Idee mit den zeitgenössischen 100 Büchern vorgestellt habe. 5 Tage - und statt der verhofften 100 wurden ganze 210 Bücher vorgeschlagen, die doppelt genannten noch gar nicht mitgezählt. Trotz der vielen Arbeit, die das bedeutet hat, war ich natürlich positiv überrascht, begeistert von euren vielen Vorschlägen und es hat mir viel Freunde bereitet, eure Kommentare zu lesen :) Ich bedanke mich nochmal für das Lob, das von einigen Seiten gekommen ist!


Mein Sommer nebenan - Huntley Fitzpatrick [Rezension]

20. Mai 2013 | 41 Kommentare





Preis: € 16,99
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 509 Seiten
Altersempfehlung: ab 12/14
Meine Wertung: 5 Pusteblumen
Originaltitel: My life next door
Reihe: Einzelband
Verlag: cbj
Will ich kaufen!


100 Bücher, die man gelesen haben sollte - Jugendversion!

16. Mai 2013 | 118 Kommentare

Bitte keine Vorschläge mehr abgeben! Die Umfragen wurden schon erstellt!

Ihr Lieben,
Euch ist bestimmt allen der "100 Bücher, die man gelesen haben sollte"-TAG bekannt. Pssst, ich hab den nie gemacht, weil ich von 100 (!) Büchern vielleicht 5 (!!) gelesen habe. Meine Güte, wenn die da mit Titeln wie "Joseph und seine Brüder", "Jauche und Levkojen" und "Die Rückkehr des Tanzlehrers" antanzen, auch nicht sehr verwunderlich. Natürlich sind bei der Liste auch Bücher dabei, die man wirklich gelesen haben sollte ("Stolz und Vorurteil" oder "Harry Potter" zB), aber ich hatte immer das Gefühl, die Liste wäre ein bisschen ... veraltet? Nee, das nicht, ein gutes Buch bleibt ein gutes Buch, egal, wie alt es ist. Nicht auf die Altersklasse zugeschnitten? Das wohl schon eher. Ich weiß auch nicht, wie diese 100 Bücher zusammengestellt wurden - ob die beliebtesten gewählt wurden oder was auch immer. Wer weiß?


Vakuum - Antje Wagner [Rezension]

13. Mai 2013 | 32 Kommentare





Preis: 15,50€ [A]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 365
Altersempfehlung: ab 12/13
Meine Wertung: 5 Pusteblumen
Originaltitel: -
Reihe: Einzelband!
Verlag: bloomsbury
Will ich kaufen!


Menschenskinder, hab ich mich gefreut als ich das Buch neulich ertauschen konnte! Eigentlich hab ich davon nur Gutes gehört und früher oder später hätte ich es mir wahrscheinlich sowieso gekauft. Das Cover ist jetzt nicht unbedingt schön, aber definitiv ein Eyecatcher und strahlt schon diese Atmosphäre aus ... 

Von interessanten Englischunits, fehlenden Schubern, Wetteinschätzungen und einer verirrten Sandra. [Laber]

9. Mai 2013 | 46 Kommentare

Hey guys!
Na, genießt ihr die freien Tage (sofern ihr welche habt)? Also ich ja wirklich in vollen Zügen. In den letzten Tagen/Wochen hab ich die Schule besonders fies zu spüren bekommen. Aber hakuna matata, zwei Monate noch und dann Sommerferien! WHOO!
Und nee. Nein, ich werde mich nicht entschuldigen dafür, dass ich mich hier ein bisschen rar gemacht habe. Von meinen seltsamen Posts braucht man ja auch mal eine Auszeit ^^ Ist euch auch aufgefallen, dass sich viele Blogger derzeit (prüfungsbedingt) ein wenig zurücknehmen? Auf meinem Dashboard kann man gelegentlich wenn man ganz genau hinhört so nervige Grillen zirpen hören.


Von Harry Potter, Anne Frank, dem Drachenflüsterer, meinem Leben, dem Spiegellabyrinth und dem Schicksal mit seinem Verrat. [Kurzrezensionen]

5. Mai 2013 | 28 Kommentare

Harry Potter 1




Nein, ich hab Harry Potter wirklich noch nie gelesen. Auf englisch deshalb, weil die Sprache in dem Buch angeblich sehr leicht sein sollte und ich hatte wirklich keine Probleme! Nur kann ich den Schreibstil jetzt nicht "normal" bewerten, weil ich im Deutschen mehr darauf achte, aber von der Verständlichkeit her war's schon mal super. Natürlich kannte ich die groben Handlungsstränge zum Großteil - um die Verfilmungen kommt man ja nicht rum - aber ich muss sagen, das Ende hat mich überrascht und ich fand es auch ziemlich gut gelöst. Die Charaktere waren toll, aber da wusste ich ja schon, dass es mir gefallen würde. Ron, Hagrid, Dumbledore, ... <3 Jedoch wurde ein bisschen schwarz-weiß gesehen - armes Slytherin ^^ - entweder war man extrem gut oder extrem böse. ich kann aber sagen, dass mir das Buch gefallen hat, mir würde spontan kein großer Kritikpunkt einfallen. So richtig geflasht hat es mich aber auch nicht; der 2. Teil zieht auf jeden Fall bald bei mir ein, da ist noch Luft nach oben.




Newsletter April - was brachte der Monat? [Newsletter]

1. Mai 2013 | 40 Kommentare

Puh, es war ein ziemlich ereignisreicher Monat, das kann ich euch sagen! Besonders filmtechnisch hat sich so einiges getan, aber seht gleich selbst. Diesmal habe ich den Post in "aktuelle" und "normale" Posts unterteilt, weil mir aufgefallen ist, dass manche Beiträge geradezu zeitlos sind und andere eben weniger.
(Ihr solltet euch natürlich nicht verpflichtet fühlen, alle Posts anzuklicken und zu lesen. Meine Güte, nur das, was euch wirklich interessiert. Im Vornherein noch ein paar Dankesworte (später werdet ihr zu sehr mit Informationen überladen sein) an alle, die mir Vorschläge für den Newsletter haben zukommen lassen! Danke, thank you, merci, tak,  d'akujem, diolch i chi!)
Gemessen an den Neuerscheinungen war der April einsame Spitzenklasse. Der Einfachkeit halber gibts eine grobe Übersicht der begehrtesten Neuerscheinungen, danach geht's gleich weiter im Programm.

© 2012 - 2016 Pusteblume? · Powered by Blogger · Datenschutz · Impressum